Donnerstag, 2. Januar 2014

Intermezzo--- Liebes Neues Jahr,

wie ich an anderer Stelle bereits erwähnte, möchte ich in diesem Jahr selbst eine Blogparade starten. Außerdem schicke ich Max, meinen inneren Schweinehund in die Hundeschule: Dort soll er lernen, sich ein bisschen mehr zu bewegen, statt immer nur faul vor dem Kamin herumzulungern. Außerdem möchte ich, dass der Max mal rechtzeitig anfängt, Dinge zu erledigen, statt immer wie ein Deadline-Junkie alles vor sich herzuschieben und erst auf den letzten Drücker zu machen. Und zum dritten wäre es schön, wenn der Max seinen Ehrentitel "Streuobstwiese" abgeben könnte. Zwar stünde er dann nicht mehr unter dem Schutz des BUND, aber der Max kommt wirklich alleine klar.
Im kommenden Semester werde ich einige Kurse an der VHS Forchheim halten, darauf freue ich mich schon sehr.  
Außerdem habe ich auch sonst so einiges vor, aber das wird schon noch im Laufe des Jahres. Als nächstes freue ich mich jedenfalls schon riesig auf meinen ersten Urlaub in diesem Jahr: Es geht in die Türkei. 


Noch ein kurzer Rückblick:
Vor fünf Monaten bin ich nach Franken gezogen und habe es bis heute überhaupt nicht bereut. Ich habe inzwischen schon eine ganze Menge netter Leute kennen gelernt, dank Book-Crosser, IronBlogger und Mitglieder von Slow Food. Und so wird es sicherlich auch gut weitergehen. Im Moment könnte ich einige Regentage noch gut damit verbringen, Erlebnisse aus Franken endlich hier im Blog zu veröffentlichen, bevor ich mich wieder auf neue Abenteuer begebe. Auch das kommt noch. 

Dann hatte ich ein Erlebnis, von dem ich dachte, sowas kommt nur in drittklassigen Büchern vor, oder so. Aber dafür weiß ich jetzt, wo ich umsonst duschen kann.