Dienstag, 25. Januar 2011

Neujahrsempfang, Nachklapp

Der Landrat war auch da. Und hat selbstverständlich auch etwas gesagt. Damit die eingeladenen Neujahrsempfangsgäste auch alles richtig verstehen, wurde der Inhalt der Rede in Stichpunkten und anschaulichen Grafiken auf eine Leinwand gebeamt.
Und was haben wir dabei gelernt? Dass nicht nur die Einwohner des Landkreises älter und weniger werden, sondern auch die Ärzte. Und dass der Landrat sich darum kümmert, dass er den Trend aufhalten möchte. (Wahrscheinlich stellt er sich dafür mit ausgebreiteten Armen quer auf die Bundesstraßen, die aus dem Landkreis hinausführen und lässt keine arbeitsfähigen und vermehrungsfähigen Menschen mehr wegziehen.)

Aber wir sollen nicht mehr so schlecht über die Region reden, in der wir leben. Sie ist doch so schön. Und leer. Oder vielmehr, sie wird es bald: leerstehende Häuser gibt es ja schon genug.