Samstag, 1. September 2007

Brandstifter

Ein Feuerteufel werde ich wohl nie. Da hat sich heute der September mit regenschweren Wolken und nebelfeuchtem Himmel eingenistet:

Es ist wieder an der Zeit, den Küchenofen von Katzenfutter und Zeitungsstapeln zu befreien und ein wohliges Feuerchen zu entzünden. Doch bis das in Gang kommt, hab ich jedesmal verbrannte und rußgeschwärzte Finger, bin völlig außer Puste und drohe dem Feuer mit einem Eimer Wasser, wenn es jetzt nicht endlich anfängt, zu brennen ...

Ich glaub, ich lerne das nie. Es gibt ja Menschen, die können das quasi mit dem letzten Streichholz. In so einem Fall würde ich passen. Man muss ja nicht alles können.





Manchmal muss man nur wissen, wer die Arbeit für einen erledigt. Gegen die entsprechende Bezahlung natürlich.

Jaelle Katz